Nicht nur tolle Angebote in gedruckter Form – auch die digitalen Angebote in der öffentlichen Bücherei St. Matthäus sind ein tolles Zusatzangebot und werden Mitte März allen interessierten Alfterern in einfacher und verständlicher Weise präsentiert.

In der Zeit vom 12. März 2018 bis  20. März 2018 dreht sich alles um die digitale Welt – nach dem Motto „Bücher und mehr...“. Der Förderverein Buchstützen e. V. in Kooperation mit der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus und der Volkshochschule Bornheim/Alfter zeigt die vielfältige Welt des digitalen Lesens und erklärt, wie man die Bücherei auch mit einem Computer oder Smartphone ganz leicht nutzen kann.

Wir starten am 12. März mit einem 4-tägigen Kursus „Gestalten eines Fotobuches“. Wie bewältigt man die Flut von Fotos seiner Digitalkamera – wie sortiert und bearbeitet man seine Fotos – und wie erstellt man aus all den schönen Fotos ein Fotobuch?

Der Kursus findet statt am 12./13./19./20. März 2018, jeweils von 11.00 – 13.00 Uhr in der öffentlichen Bücherei St. Matthäus, Hertersplatz 14. Kosten: 40,- € (Mitglieder des Fördervereins zahlen 35,-€). Bitte eigenen Laptop und digitale Fotos mitbringen. Vorher sollte auch die Fotobuch-Software CEWE heruntergeladen sein. Dies geht ganz einfach im Internet unter www.cewe.de. Gerne helfen auch die Bücherei Alfter oder der Förderverein Buchstützen weiter. Anmeldung erforderlich!

Ebenfalls am 12. März 2018 findet nachmittags von 15.30 Uhr – 17.00 Uhr in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus ein EBook-Workshop statt – erstmalig in Kooperation mit der Volkshochschule Bornheim/Alfter. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.vhs-bornheim.de/index.php?id=26&Fsize=wayknhexgm&Layout=0&kathaupt=12&knr=AL50100

 Anmeldung bitte ausschließlich über die Volkshochschule Bornheim/Alfter

https://www.vhs-bornheim.de/index.php?id=65&Layout=cskudmdqaltkc

Weiter geht es mit einer Veranstaltung der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus: „Blick hinter die Kulisse“  – dieses Mal auch mit Informationen zu den digitalen Angeboten der Bücherei, z. B. Web-OPAC, Onleihe-App und vieles mehr. Am 13. März 2018 von 17.30 Uhr – 19.00 Uhr zeigt Ihnen die Leiterin der Bücherei, Frau Franzis Steinhauer, wie es hinter den Kulissen der Bücherei aussieht und welche Möglichkeiten die Bücherei bietet.

Am 20. März 2018 öffnet dann – genau richtig im Anschluss an den „E-Book-Workshop“ vom 12. März – wieder das Tablet-Café von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr in der Bücherei.

Die Fachleute der „Buchstützen“ für das digitale Lesen bieten wieder viele Informationen, Tricks und Tipps rund um die Onleihe, die Ausleihe von E-Books und anderen digitalen Medien im „Tablet Café“ an; alle Fragen zu mobilen Lesegeräten werden beantwortet; man kann in Ruhe die Onleihe mit dem eigenen oder den büchereieigenen E-Book-Readern testen.

Bringen Sie Ihr eigenes Gerät gerne mit. Fragen können auch vorab per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gestellt werden.

Anmeldungen und Fragen für alle Veranstaltungen telefonisch unter 02222 / 935360 (Bücherei) oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche