Wie es einfach, flexibel und sicher geht.

Bankgeschäfte am Computer oder mit dem Handy abwickeln – viele machen es bereits; aber auch viele Menschen haben Vorbehalte, Ängste oder Sorgen bei dieser Art, Überweisungen zu tätigen oder den Kontostand zu prüfen.


Bisher gibt es ja auch immer noch die Möglichkeit, zu seiner „Bank des Vertrauens“ am Ort zu gehen und dort mit einem Mitarbeiter der Bank alles zu besprechen und zu veranlassen.
Allerdings kosten inzwischen fast alle Transaktionen, die auf Papier getätigt werden, Gebühren. Dazu müssen wir uns auch zunehmend mit Schließungen oder Zusammenlegungen von Bankfilialen abfinden – vielerorts gibt es nur noch einen Geldautomaten.
Auch für diejenigen, die bereits mit Online-Banking ihre Geldgeschäfte erledigen, gibt es ab September durchgreifende neue Änderungen – alle Geldinstitute haben dazu bereits Informationen an ihre Kunden verschickt.Onlinebanking Beitr klein


Dem Förderverein Buchstützen ist es nun gelungen, zwei Fachleute der VR-Bank Alfter für eine Informationsveranstaltung zu gewinnen.
Beide werden allgemein zum Thema Online-Banking vortragen: wie funktioniert das am Computer und am Handy, was brauche ich dafür, wie sicher ist es, welche Fallen gibt es u.v.m.
Ebenfalls informieren beide Bankfachleute über die Neuerungen, die ab 14. September gelten werden.

Alle Fragen zu dieser Thematik werden behandelt – und über alle Bedenken dazu kann diskutiert werden!


„Online-Banking : Wie es einfach, flexibel und sicher geht“.
Vortrag und Informationsveranstaltung am Mittwoch den 11. September, 10.00 – 11.30 Uhr.
Ort: Öffentliche Bücherei St. Matthäus Alfter, Hertersplatz 14.
Eintritt frei. Anmeldung erwünscht telefonisch unter 02222 / 935360 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen